Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Yohimbin: Wirkung und Nebenwirkungen

Was für ein Arzneimittel ist Yohimbin? Kann das pflanzliche Präparat wirklich bei Potenzproblemen helfen? Und welche Nebenwirkungen können auftreten? Mehr dazu in diesem Beitrag.

Basiswissen

Was für ein Potenzmittel ist Yohimbin?

Yohimbin ist ein pflanzlicher Wirkstoff, der aus der Yohimbe-Rinde gewonnen wird. Es handelt sich um die aus Westafrika stammende Rinde des dort heimischen Baumes Pausinystalia yohimbe sowie verwandter Bäume.

Yohimbin fördert die Durchblutung der Leistengegend und wird schon seit langem gegen Erektionsstörungen eingesetzt. Das natürliche Arzneimittel fördert bei Männern das Steifwerden des Penis' sowie das sexuelle Verlangen.

Sind Yohimbin-Spiegel-Tabletten verschreibungspflichtig?

Ja. Frei verkäuflich sind lediglich homöopathische Yohimbin-Lösungen gegen Erektionsstörungen und sogenannte spagyrische Essenzen aus Yohimbin.

Aber auch die Yohimbin-enthaltene Baumrinde ist in Apotheken rezeptfrei erhältlich. Die Verschreibungspflicht gilt nur für das extrahierte Alkaloid, also den reinen Wirkstoff.

Wirkung

Worauf beruht die Wirkung von Yohimbin?

Ähnlich wie auch die sehr viel bekannteren Phosphodiesterasehemmer ( Viagra® & Co.) führt Yohimbin zu einem vermehrten Blutzufluss in den Penis und unterstützt damit die Fähigkeit der Erektion. Zudem scheint Yohimbin diverse Botenstoffe im Gehirn zu beeinflussen und auch hier zu einer "Stimulanz" beizutragen. Der Wirkstoff wird vor allem bei psychischen Ursachen der Erektionsstörungen eingesetzt.

Wie schnell wirkt Yohimbin bei Potenzproblemen?

Der pflanzliche "erektionsfördernde" Wirkstoff Yohimbin bietet keine Soforthilfe. Erst wenn das Aphrodisiakum über zwei bis drei Wochen regelmäßig eingenommen wird, ist mit einem Effekt zu rechnen.

Bei sehr hoher Dosierung ist zwar auch eine raschere Wirkung möglich, dies ist wegen der Gefahr von Nebenwirkungen aber überhaupt nicht zu empfehlen.

Nebenwirkungen

Kann es unter Yohimbin zu Nebenwirkungen kommen? 

Ja, Yohimbin kann wegen seiner aktivierenden Wirkung unter anderem zu Nebenwirkungen wie Unruhe, Herzrasen, Schlafstörungen, Zittern, Schwindel und Übelkeit führen. Das gilt insbesondere, wenn man dazu noch reichlich Kaffee trinkt, also in Kombination mit Koffein.

Die afrikanischen Massai-Stämme wendeten Yohimbe-Rinde auch rituell an. Dabei wurde die Baumrinde in frischem Rinderblut gekocht und danach eingenommen. Die Folge: extreme Angstzustände mit Horrorvisionen und epileptische Krämpfe. Das kann einem bei normaler Einnahme der Tabletten zwar nicht passieren, es zeigt aber das aktivierende Potential bei Überdosierung.

Noch ein Extra-Tipp:
Mit den richtigen Mikronährstoffen können Sie viel für Ihre Gesundheit tun.
Unsere Empfehlungen dazu finden Sie hier.

Quellen:

  • Tam SW, Worcel M, Wyllie M. Yohimbine: a clinical review. Pharmacol Ther. 2001 Sep;91(3):215-43. doi: 10.1016/s0163-7258(01)00156-5. PMID: 11744068.
  • Morales A, Condra M, Owen JA, Surridge DH, Fenemore J, Harris C. Is yohimbine effective in the treatment of organic impotence? Results of a controlled trial. J Urol. 1987 Jun;137(6):1168-72. doi: 10.1016/s0022-5347(17)44436-3. PMID: 3295302.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, chronisch-entzündliche Erkrankungen, Wechseljahre

Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!