Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Alfatradiol (Ell-Cranell): Wirkung und Nebenwirkungen

Autorin: 

Wirkung

Wie wirkt Alfatradiol / 17-alpha-Estradiol (Pantostin, Ell-Cranell-alpha)?

Der Wirkstoff Alfatradiol (17-alpha-Estradiol) ist ein chemisch hergestelltes weibliches Geschlechtshormon (Östrogen) in geringfügig veränderter Form. Alfatradiol regt die Zellen, die das Haar produzieren, zu vermehrtem Wachstum an.

Darüber hinaus hemmt der Wirkstoff die so genannte Testosteron-5-alpha-Reduktase; das ist ein Enzym, das Testosteron in seine aktive Form umwandelt. Diese aktive Form des Testosterons wirkt hemmend auf die Haarwurzeln, so dass die Haare sich lockern, was wiederum Haarausfall begünstigt.

Alfatradiol wirkt im Körper allerdings nicht wie ein Östrogen (weibliches Geschlechtshormon) und beeinflusst daher die körpereigene hormonelle Regulation nicht.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentare  

# HaarausfallRosemarie Gerke 24.08.2021 20:10
Ich habe es von meinem Hautarzt verschrieben bekommen, weil mir die Haare ausfallen. Damit soll ich mir jeden Abend die Kopfhaut einreiben. Ist das okay? Können Sie mir sagen, ob das okay ist?
Antworten

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

El Cranell
Freitag, den 26. Januar 2018 um 22:13 Uhr, Ezhuthanavayalil Annamma
Ich habe mich gefreut, dass ich gegen meinen Haarausfall Hilfe gefunden habe. Aber L-Thyroxin (gegen Hashimoto Thyreoiditis) hat die Wirkung total aufgehoben. Das haben die Blutwerte ergeben. Ich weiß zwar nicht, was "ELL-Cranell-alpha" ist, habe aber sonst keine anderen Medikamente benutzt. Ich möchte nur darauf aufmerksam machen. Vielleicht können Sie das überprüfen? Ich habe ziemlich krasse Beschwerden.

 

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, chronisch-entzündliche Erkrankungen, Wechseljahre

Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!